Strategische Absicherung von Geld

Auflösung Papiergeld

Strategische Geldsicherung unserer Sparanlagen

Wenn Sie das Ziel haben, Ihre Ersparnisse bzw. Ihre zukünftigen Sparanstrengungen wertmäßig abzusichern, dem Zugriff des Staates, der europäischen Gemeinschaftshaftung durch ESM, EZB zu entgehen, dann sind Sie hier richtig.
Wenn Sie zusätzlich noch die Chance haben möchten, durch eine kluge „Edelmetall-Anlage-Strategie“ den Wert, die Kaufkraft langfristig noch zu mehren, dann sind Sie hier besonders richtig!

Unser Lösungsvorschlag

Die Lösung: „Sparen und verwahren Sie Ihr Geld am sichersten Ort Europas, außerhalb des Bankensystems“. Und dazu noch steuerfrei! In der Schweiz.

Wie wir das machen können, dass ist der Hauptinhalt dieses Beitrages. Und dass wir das auch noch mit einer Strategie-Lösung durchführen, dass unterscheidet uns von den „nur“ Verkäufern und „nur“ Edelmetallhändlern in diesem Lande.

In welcher Form sollte man sein Geldguthaben absichern?

  • auf keinen Fall in Papierform, sprich Geldscheinen oder was noch schlimmer ist: in sogenannten „Wertpapieren“
  • Niemals als Giralgeld, als angebliches „Zahlenguthaben“ auf irgendeinem Bankkonto
  • Unser Vorschlag: In Edelmetallen und hier und heute in Silberbarren
  • Aber nicht der „blose“ Ankauf und das sichere Verwahren sollte hier ein Thema sein, sondern wie man durch eine klare „Kaufstrategie“ den Wert, die Kaufkraft seiner Ersparnisse auch noch langfristig gesehen, steuerfrei vermehren kann.

Warum Aufbewahrung außerhalb der Euro-Zone?

Die ganze Welt redet von Staatsbankrotten, Finanzkrisen, Währungszusammenbrüchen.

Die Zeichen stehen auf Sturm. Wenn das Kartenhaus aus Mogelei und Schulden zusammenbricht, wird der Großteil dessen, was die Deutschen erarbeitet und gespart haben, einfach zerstäubt.

Das fiese dabei ist und was die wenigsten Bürger in unserem Lande wissen, bzw. nicht wissen wollen: Als Bürger (Bürger = Bürge) haften wir alle nicht nur für die Schulden des eigenen Staates (Kommunen, Land, Bund) sondern durch die Europäische Union auch zum sehr großen Teil für die immensen Schulden aller anderen europäischen Länder.

Stichwort: ESM, EZB

Die Praxis des Kaufes und der sicheren, steuerfreien Lagerung in „groben Zügen“

  • Wir kaufen mit anderen Anlegern/Sparern 2x im Monat im „Großeinkauf“ 15kg schwere Silberbarren beim größten Edelmetallhersteller in Europa. Dadurch haben wir schon mal die Sicherheit, dass wir geprüftes, sicheres Material kaufen!
  • Wir bedienen uns dazu eines Edelmetallhändlers, der uns heute und morgen, ganz klare fest vereinbarte Aufschläge garantiert
  • Dieser sorgt dafür, dass die gekauften Barren mit versicherten Werttransporten in den Hochsicherheitsbunker unter dem St.Gotthard Massiv in einem Zollfreilager der Schweiz überführt wird.
  • Erster Vorteil Zollfreilager: Wir zahlen beim Kauf keine 19% MWSt beim Silberkauf
  • Zweiter Vorteil Zollfreilager: Jederzeit Umtausch in Gold im gleichen Lager ohne MWSt – Belastung möglich!
  • Dritter Vorteil Zollfreilager: Jederzeit interner Verkauf von x-Gramm eines Edelmetalles, ohne Belastung von MWSt !
  • Der Schweizer Zoll und eine Sicherheitsfirma bewachen und kontrollieren diese Edelmetall-Einlagerung. Natürlich zusätzlich Versicherungsmäßig  abgesichert.
  • Wichtig: Alle Entnahmen und dabei Wertsteigerungen sind nach einem Jahr, Abgeltungssteuerfrei. Man kann hier, wenn man möchte, zum Beispiel monatlich einen Verkaufsauftrag über x-Gramm geben und sich den Geldwert, egal in welcher Währung, sich auf ein Konto seiner Wahl, egal wo in der Welt, überweisen lassen.
  • Jederzeit nach Anmeldung persönliche Sichtung möglich!
  • Jederzeit nach Anmeldung auch persönliche physische Entnahme möglich

Strategischer Geld-Absicherung: Kauf – Wiederverkauf – Switchen > Kaufkraftvermehrung

Das besondere, außergewöhnliche in unserem Konzept, ist nicht das „nur“ kaufen und „nur“ sicheres Lagern und „nur“ Zugriff des Staates verhindern, sondern auch, wie man mit der Ausnutzung des Preisverhältnisses Silber zu Gold die Kaufkraft der Ersparnisse zusätzlich vermehrt/erhöht.

Ein beweisbares Argument dafür:

Hätte im Jahre 1985 sich jemand 100 Unzen Gold gekauft, so würde der Wert seines Guthabens, so entwickeln können:

Bei „nur“ Lagerung: Kaufpreis 1985  30.000$     – Wert  2015     120.000$

Bei Ausnutzung des Preisverhältnisses (Ratio), also immer wieder Umschichtung von Gold auf Silber und umgekehrt, wenn die Preisrelation sich dramatisch im Laufe der Jahrzehnte verändert wurde, sieht die Kaufkraft 1985 ganz anders aus:              672.000 $ 

Das nennen wir Strategie bei unserer Geldanlage und hat nichts mit Spekulation oder „kurzfristigen“ Traden zu tun! Diese Preisrelationen kommen nicht von heute auf morgen und sind auch nicht nach ein paar Minuten wieder verschwunden.

Aber ausnutzen muss man sie !!!

 

Meine Frage nun dazu: Brauchen wir, wenn wir dies kennen, in Zukunft noch eine Zinsanlage, egal in welcher Form?

Und das tolle hier: Jederzeit monatliche „Rentenentnahme“ egal in welcher Höhe, immer Steuerfrei und auch nicht „Krankenversicherungspflichtig“, denn das sollten wir immer im „Hinterkopf“ haben!

Nun liegt es an Ihnen, wie Sie persönlich vorgehen möchten.

a) weiterhin alles so lassen, wie es ist oder

b) was ändern

Es liegt an jedem selbst, wie er sich entscheidet.

Wenn b) dann sollten Sie nun zum Hörer greifen und mit mir Ihre Fragen, die Sie bestimmt noch dazu haben, besprechen.

Oder Sie tragen sich hier  im Terminkalender für einen Besprechungstermin ein.

Übrigens: Die Einlagerung in diesem Hochsicherheitsbunker kostet eine einmalige Platzgebühr (egal wie lange und wie viel Sie einlagern). Unser Verein hat erreicht, dass seine vermittelten Anleger Sonderrabatte bekommen können. Sprechen Sie mich bitte deswegen an!